Dürfen die Eheringe unterschiedlich aussehen? – Das sagen Trauring Experten!

Trauringe sind die Verkörperung Ihres Eheversprechens uns symbolisieren Ihr Einheit, bis dass der Tod Sie scheidet. Da wäre es doch verrückt, wenn die Eheringe nicht auch identisch aussehen, oder? Nun ja, hierbei spalten sich die Meinungen. Heute stellen wir uns der Frage, ob die Eheringe denn auch unterschiedlich aussehen können und warum das sogar eine tolle Entscheidung sein kann.

Dürfen Eheringe unterschiedlich aussehen?
Ja, dürfen sie, auch wenn es nicht sehr üblich ist.
Auch unterschiedliche Trauringe können Sie aufeinander abstimmen.
Lassen Sie sich zu den besten Kombinationen von einem Experten beraten!

Unterschiedliche Ringe zur Hochzeit?

Die passende Kombination Ihrer Trauringe.

Trauringe und ihre Bedeutung – Warum die Ringe oft gleich aussehen

Trauringe sehen bei der Hochzeit oft gleich aus.

Hochzeitsringe in ihrer ursprünglichen Form werden schon seit Jahrtausenden benutzt. Seit jeher verstehen Menschen die Ringe als Möglichkeit, die Verbindung von Mann und Frau auszudrücken. Dabei fällt auch auf, dass bereits seit geraumer Zeit der Konsens vorherrscht, dass die Trauringe gleich aussehen. Diese Überzeugung ist beinahe schon ein ungeschriebenes Gesetz.

Aber warum sind gleiche Ringe für Braut und Bräutigam so beliebt? Trauringe gelten als Zeichen der Liebe. Die Verbindung zweier Menschen durch den Bund der Ehe wird als Begründung einer Einheit verstanden. Idealerweise bestätigen die Ringe diese Vorstellung, indem sie identisch aussehen.

Platz für Individualität ist in dieser Vorstellung kaum gegeben. Die Auswahl der Trauringe soll symbolisieren, dass das Brautpaar in der Tat zusammengehört, am besten auch durch das Aussehen der Ringe.

Warum Ihre Eheringe auch unterschiedlich aussehen dürfen

Und dennoch entscheiden sich Frau und Mann immer wieder dazu, ihre Ringe für die Hochzeit ganz individuell zu gestalten. Diese Entscheidung muss dabei nicht als Akt der Rebellion verstanden werden. Denn auch unterschiedliche Eheringe können wunderbar miteinander kombiniert werden. Auf einige tolle Kombinationen werden wir im kommenden Abschnitt eingehen.

Darüber hinaus gibt es auch persönliche oder religiöse Überzeugungen, die Partner von der Wahl bestimmter Materialien abhalten. Wussten Sie etwa, dass muslimische Männer in der Regel auf das Tragen von Goldringen verzichten? Das muss natürlich noch lange nicht heißen, dass auch die Frau auf einen Ring aus Gold verzichtet.

Die Wahl des Ringes geht heutzutage über die symbolische Bedeutung der Eheschließung hinaus. Bei der Investition in Eheringe ziehen Paare immer öfter auch stilistische Überlegungen in Betracht. Wenn Sie schon in Trauringe investieren, sollen Sie auch immer wieder Freude am Aussehen der Ringe finden. Und wenn die Geschmäcker da etwas auseinandergehen, soll aus an den Designs der Ringe nicht scheitern.

Darüber hinaus können unterschiedliche Herstellungsverfahren auch ganz praktische Gründe haben. Zum Beispiel empfehlen wir Personen, die in handwerklichen Berufen tätig sind, härtere Materialen und wählen und eine gehämmerte Oberfläche in Betracht zu ziehen.

So können Sie Ihre Ringe individuell gestalten

Entscheiden Sie sich für unterschiedliche Trauringe, gibt es eine ganze Reihe an Stellschrauben, an denen Sie drehen können. Haben Sie noch keine Vorstellungen davon, wie Ihre Trauringe aussehen sollen, können Sie damit beginnen, über das Ringmodell und die Materialien nachzudenken. Andere Faktoren sind etwa der Steinbesatz wie Diamanten (insbesondere bei der Braut) und Gravuren z. B. ein Symbol.

Gerade Gravuren werden gerne dafür genutzt, um unterschiedliche Trauringe dennoch aufeinander abzustimmen. So unterschiedlich zwei Ringe auch aussehen mögen, verbindet sie doch das gegenseitige Versprechen am Hochzeitstag, das Sie auf der Innenseite Ihrer Trauringe verewigen können. Übrigens: Bei manchen Anbietern gibt es die Gravur gratis.

Sollten Sie noch keine Vorstellung davon haben, wie Ihr Ring-Paar aussehen soll, kann sich ein Besuch beim Juwelier lohnen. Spezialisten wie den Goldene Zeiten Juweliere bieten kostenlose Beratungen sowie Extraleistungen wie die Ausmessung Ihrer Größen an.

Materialien (Gold, Silber, Platin, Bicolor Ringe & Co.)

Silberringe geben Ihnen die Chance eigene Designs zu verarbeiten.

Das Material Ihrer Ringe ist aus zwei Gründen bei der Auswahl Ihrer Trauringe von Bedeutung. Einerseits können bestimmte Materialien aufgrund persönlicher oder religiöser Präferenzen wegfallen, andererseits beeinflusst das Material auch die Langlebigkeit des Traurings, die auf Ihren Arbeitsalltag abgestimmt sein sollte.

Wählen können Sie vor allem zwischen Gold, Silber und verschiedenen Grau- sowie Schwarztönen. Beachten Sie auch, dass sich Bicolor Ringe ganz besonders für die Kombination zweier Ringe eignen. Bicolor Ringe sind Ringe, in denen zwei Farben, gerne auch zwei Materialien verarbeitet sind.

Bei bestimmten Edelmetallen ist zudem deren Beständigkeit ein Kaufargument, weshalb sie oft von handwerklichen tätigen Männern gewählt werden. In diese Kategorie fallen etwa Platin, Palladium und Tantal.

Das Ringmodell (von schlicht bis ausgefallen)

Das Modell ist neben dem Material ein bestimmender Faktor beim Aussehen von Ringen. Paare haben gerne mal einen unterschiedlichen Geschmack, weswegen sich die Braut für einen ausgefallenen Ring entscheidet, währen der Bräutigam mit einem schlichten Modell zufrieden ist.

Zudem kommt es sehr oft vor, dass der Ring der Braut einen Steinbesatz ( z. B. einen Diamant) hat, der entweder in Form eines Solitärs oder in Formen mehrerer kleiner Diamanten realisiert wird. Die zuvor erwähnten Bicolor Ringe geben Ihnen durch die Verarbeitung zweier Materialfarben zudem die Chance, auf geschwungene Formen zu setzen.

Die Optik der Eheringe sollte Ihre Augen nie erschöpfen und zu Ihrem alltäglichen Schmuck- und Kleidungsstil passen. Deswegen können Sie das Modell Ihrer Trauringe wie andere Schmuckstücke frei wählen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Schicke Kombinationen für das Brautpaar

Finden Sie die perfekten Eheringe für die perfekte Hochzeit.

Auch wenn sich die zukünftigen Ehepartner gegen identische Ringe entscheiden, liegt ihnen oft viel daran, schicke Kombinationen zu finden, die ihre Verbindung signalisieren. Eheringe lassen sich durch die Entscheidung für Bicolor-Modelle besonders leicht kombinieren. Bicolor Ringe geben genügend individuellen Gestaltungsspielraum und können dennoch in mindestens einem Aspekt übereinstimmen.

Doch auch neben der Bicolor-Entscheidung gibt es andere Möglichkeiten, Ihre unterschiedlichen Eheringe gelungen zu kombinieren. Dabei hilft es allerdings, ein erfahrenes Auge an Ihrer Seite zu haben.

Deshalb empfehlen wir Ihnen beim Kauf von Trauringen den Besuch bei einem Juwelier mit Erfahrung. Besonders gut eignen sich Juweliere mit Goldschmiede, die Ihre individuellen Ringe gleich vor Ort in hochwertiger Qualität fertigen können.

Fazit

Ein Ehering muss nicht per Gesetz so aussehen wie ein anderer Ehering. Ganz im Gegenteil. Ihre Eheringe können unterschiedlich aussehen, wenn Sie das wünschen, und dennoch Ihre Liebe und Ihr gemeinsames Leben symbolisieren. Das Symbol Ihrer Liebe kann nämlich auf sehr vielfältige Weise ausgedrückt werden.

Ob Bicolor, unterschiedliche Farben, Edelmetalle oder einem anderen Design, bei den Trauringen werden Ihnen keine Grenzen gesetzt. Informieren Sie sich über Juweliere, die eine kostenlose und unverbindliche Beratung anbieten und lernen, Sie ob Bicolor Eheringe oder andere individuelle Produkte etwas für Sie sind.

FAQ

Kann man auch unterschiedliche Eheringe tragen?

Ja, Sie können durchaus unterschiedliche Eheringe tragen. Traditionell entscheiden sich Braut und Bräutigam zwar für gleiche Ringe, doch heutzutage setzen auch immer mehr Paare auf Individualität. Brautpaare entscheiden sich in diesem Fall für stilvolle Kombinationen von unterschiedlichen Ringen.

Kann man zwei Eheringe tragen?

Traditionell tragen Braut und Bräutigam ein Set aus Ringe, das identisch aussieht. Bei der Wahl von Ringen gehen die Entscheidung der Brautpaare aber immer öfter auseinander. Bicolor & Co. schaffen reichlich Raum für Kompromisse beim Kauf der Eheringe.

Was bedeuten zwei Eheringe?

Sehen Sie ein Brautpaar mit Bicolor-Ringen oder anderen unterschiedlichen Ringen, hat das in der Regel keine besondere Bedeutung. Unterschiedliche Designs sind ein Zeichen von Individualität, unterschiedlicher Geschmäcker oder gar Tragekomfort. Der Grund für diese Entscheidung liegt bei der Braut bzw. dem Bräutigam.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert