Partnerringe – Zeigen Sie Ihren Freunden und Ihrem Partner Ihre Liebe

Partnerringe sind auch als Freundschaftsringe bekannt und sind die wohl beste Möglichkeit, Ihren Freunden oder Ihrem Partner Ihre Liebe zu zeigen. Was Sie bei Partnerringen beachten und wie Sie den perfekten Ring für Ihre Freunde oder die perfekte romantische Geste für Ihren Partner planen, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

3 Fun Facts über Partnerringe
Partnerringe sind für jeden Anlass geeignet.
Sie können Ihre Partnerringe bis ins kleinste Detail personalisieren.
Die besten Partnerringe finden Sie bei einem Juwelier mit Goldschmiede.

Auf der Suche nach Partnerringen?

Finden Sie hier die größte Auswahl an Partnerringen.

Die Bedeutung von Partnerringen für Paare und Freunde

Partnerringe sind besonders in Beziehungen beliebt.

Ring sind seit jeher sehr bedeutungsvolle Geschenke. Traditionell wurden Sie zu verschiedenen Zwecken getragen. Verschiedene Zivilisationen nutzen Geburtsringen, Amulettringe, Schmuckringe als auch Verlobungsringe und Eheringe. Letztere setzen sich über die Jahrhunderte hinweg durch und machen heute den Bärenanteil der getragenen Ringe aus.

Partnerringe sind dagegen eine eher neuere Erscheinung und wurden im Laufe der Neuzeit beliebt. Doch in einem stimmen diese verschiedenen Ringe überein. Ihnen wird jeweils eine große Bedeutung zugeschrieben.

Sei es die eigene Person, ein Aberglaube oder eine andere Person, ein Ring hat in der Regel eine Menge über eine bestimmte Sache zu sagen.

Partnerringe als Zeichen der Freundschaft und Liebe

Partnerringe bzw. Freundschaftsringe sind ein Zeichen der Freundschaft oder partnerschaftlichen Liebe und drücken die Wertschätzung des Schenkenden für die andere Person aus.

Während Trauringe und Verlobungsringe festen Normen folgen, ist das Schenken von Freundschaftsringen und Partnerringen formlos. Also müssen Sie sich bei der Suche nach dem passenden Ring keine Sorgen darum machen, gegen kulturelle Bräuche und Normen zu verstoßen.

Partnerringe für beste Freundinnen

Viele Frauen schenken ihren besten Freundinnen einen Freundschaftsring. Das Verschenken von Ringen an Freundinnen gilt als besonders bedeutungsvoll, denn…

  • ein Ring gilt als besonders hochwertiges Geschenk,
  • Sie können Ihrer Freundin ihren Traumring schenken,
  • Ihre Freundin wird den Ring immer bei sich tragen und an die Freundschaft erinnert werden.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Damenring zu verschenken, haben Sie nicht nur die Möglichkeit, einen schönen Ring zu verschenken, den Ihre Freundin im Alltag tragen kann, sondern können ihn auch mit Erinnerungen an die Beziehung wie z.B. einer Gravur versehen.

Das gemeinsame Tragen eines Freundschaftsringes gilt bei engen Freundschaften als ultimativer Beweis der Unzertrennlichkeit.

Pärchenringe für Paare

Partnerringe aus Gelbgold.

Partnerringe, gerne auch als Pärchenringe bezeichnet, sind ebenfalls bei Paaren beliebt. Immer öfter entscheiden sich Paare auch schon vor der Verlobung und Hochzeit dazu, ihrem Partner einen Ring als Zeichen ihrer Liebe zu schenken.

Sie müssen nicht gleich den großen Schritt der Verlobung gehen, um Ihren Partner mit einem Traumring zu überraschen.

Das Schenken eines Rings vor der Verlobung kann auch noch einige andere Vorteile haben. Beim Verschenken von Partnerringen sind Sie z. B. nicht an Normen und Bräuche gebunden, die gewöhnlich beim Heiratsantrag gelten, und können sich ganz frei entscheiden, wie Sie ihn verschenken wollen.

Partnerringe als Verlobungsring tragen?

Haben Sie sich bereits Partnerringe geschenkt und entscheiden sich nun zur Verlobung, können Sie die Partnerringe durchaus als Verlobungsringe tragen. Schließlich drücken diese bereits Ihren partnerschaftlichen Bund aus. Diese Entscheidung kann Ihnen darüber hinaus Stress und Kosten ersparen.

Allerdings würde das auch bedeuten, dass Sie beim Heiratsantrag auf das Vergeben von neuen Ringen verzichten müssen. Ob Sie sich allerdings entscheiden, die Partnerringe als Verlobungsringe zu tragen, obliegt ganz Ihnen. Es gibt weder zu Pärchen- noch zu Antragsringen feste Normen, denen Sein folgen müssen.

Kein richtig oder falsch: Sie entscheiden, wie Sie Ihren Partnerring tragen

Trauringe, Verlobungsringe & Co. sind in den meisten Kulturen von einer ganzen Menge ungeschriebener Regeln umgeben. Diese bestimmen sogar, an welchem Finger die jeweiligen Ringe zu tragen sind. Bei Partnerringen ist es allerdings nicht so. Hier steht es Ihnen völlig frei zu entscheiden, wie Sie ihn tragen möchten.

Tragen Sie in einen Freundschaftsring, können Sie diesen so tragen, wie es Ihnen beliebt, sollten unter Umständen aber sicherstellen, einen Kontrast zu Trauring und Verlobungsring zu schaffen. Bei Pärchenringen kann es wiederum sinnvoll sein, die Partnerringe mit den anderen Ringen am Ringfinger zu kombinieren.

Was ist der Unterschied zwischen Trauringen, Partnerringen und Verlobungsringen?

Damit keine Verwirrung aufkommt, möchten wir einmal Ordnung in die ganze Begriffe bringen, mit denen wir gerade um uns werfen:

  1. Partnerringe: Partnerringe werden im Rahmen von Beziehungen und Freundschaften vergeben und drücken die Verbundenheit zweier Personen aus. Die Bedeutung von dieser Ringe wird vom Schenkenden festgelegt. Sie werden auch als Freundschaftsringe und Pärchenringe bezeichnet.
  2. Verlobungsringe: Verlobungsringe werden im Rahmen eines Heiratsantrags vergeben. In der Regel trägt nur die Verlobte einen Verlobungsring. Verlobungsringe symbolisieren die Verlobung zweier Personen und die anstehende Hochzeit. Sie werden auch als Antragsringe bezeichnet.
  3. Trauringe: Trauringe werden im Rahmen der Hochzeit vergeben und anschließend von beiden Ehepartnern getragen. Trauringe sind heutzutage die geläufigsten Ringformen und symbolisieren den Pakt der Ehe. Sie werden auch als Eheringe bezeichnet.

Was passiert nach der Verlobung mit dem Partnerring?

Sie würden Ihrer Partnerin gerne einen Pärchenring schenken, fragen sich aber, was nach der Verlobung mit dem Ring passieren wird? Nun, die Magie eines Partnerrings ist ja gerade, dass Sie nicht an Normen und Bräuche gebunden sind.

Deshalb steht es Ihnen völlig frei, was Sie mit den Partnerringen machen, nachdem Sie Ihren Verlobungsring bekommen haben. Nach der Verlobung können Sie sich etwa entscheiden, den Pärchenring weiterhin als Zeichen der Verbundenheit zu tragen. Sie können ihn weiterhin am Ringfinger tragen und den Verlobungsring als Vorsteckring nutzen. Sie können aber auch den Finger wechseln.

Alternativ können Sie auch den Ring ablegen und beim Juwelier in ein anderes Schmuckstück wie z. B. eine Kette umarbeiten lassen.

Partnerring gestalten – Wir zeigen Ihnen wie’s geht

Juweliere passen weit mehr als nur die Ringgröße an.

Partnerringe haben in den vergangenen Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen. Angesichts vieler neuer Lebenskonzepte bietet der Pärchenring eine kaum vorbelastete Möglichkeit, seine Verbundenheit auszudrücken. Ihre Partnerringe können Sie dabei bis ins kleinste Detail anpassen, um ihre romantische Botschaft bestmöglich zur Geltung zu bringen.

Anbei stellen wir Ihnen einige tolle Möglichkeiten vor, wie Sie Ihre Partnerringe anpassen können:

Partnerringe aus Weißgold, Gold, Edelstahl und Silber

Partnerringe bestehen aus verschiedenen Materialien. Am gängigsten sind Gold (darunter Gelbgold, Weißgold, Rotgold, Roségold) sowie Silber und Edelstahl. Wenn Sie gerne auf ein robusteres Material setzen würden, können Sie sich auch für Platin, Palladium, Carbon oder Titanium entscheiden.

Bicolor

Alternativ bietet sich sogar die Verarbeitung von zwei Materialien bzw. zwei Farben an. Bestehen Ihre Partnerringe aus zwei Farben, spricht man von Bicolor-Ringe. Diese können einzigartige stilistische Akzente setzen, stechen aus der Masse hervor und können ein tolles Zeichen der Verbundenheit sein.

Partnerringe mit und ohne Schmuckstein

Partnerringe, besonders solche für Frauen, können ähnlich wie Verlobungsringe und Trauringe einen Schmuckstein tragen. Ein Steinbesatz aus Diamanten oder einem anderen Edelstein versieht Partnerringe nicht nur mit einem hochwertigen Finish, sondern kann auch den Charakter des Trägers widerspiegeln.

Gravur für Ihre Freundschaftsringe

Eine Gravur für Ihre Partnerringe bietet sich besonders an. Die Gravur bietet Ihnen die Möglichkeit, eine persönliche Botschaft an Ihre Freundin oder Ihren Partner zu richten. Die Gravur kann beispielsweise ein Name, ein Datum, ein Symbol oder ein Zitat sein und vom Juwelier auf der Innenseite der Partnerringe eingearbeitet werden.

Partnerring gestalten beim Juwelier

Möchten Sie personalisierte Pärchenringe verschenken, bietet sich ein Gang zum Juwelier an. Ein Juwelier kann Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Beratungen Empfehlungen zur Konfiguration der Partnerringe geben. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus den Gang zu einem Juwelier mit Goldschmiede.

Dieser kann Ihre Wünsche zum Traumring direkt vor Ort umsetzen. Zudem kann er Ihre Ringgröße ausmessen und sämtliche offene Fragen zum Ringkauf beantworten. Darüber hinaus gelten geschmiedete Ringe als besonders beständig.

Die folgenden Juweliere in Bayern bieten kostenlose, unverbindliche Beratungen an und verfügen über eine Goldschmiede:

Juwelier mit Goldschmiede in Regensburg (Raum Nürnberg)

Juwelier mit Goldschmiede in Landsberg am Lech (Raum München)

Juwelier mit Goldschmiede in Hemau

Partnerring gestalten im Ring-Konfigurator

Wenn Sie keine Zeit haben, um die Ringe vor Ort zu gestalten und schmieden zu lassen, bietet sich auch der Besuch in einem Online Shop an. Dort profitieren Sie oft sogar von einer größeren Auswahl und können über den Trauring Konfigurator zahllose Anpassungen ausprobieren.

Ihre Ringgröße können Sie ebenfalls mit einer Schablone ausmessen und Fragen in unserem Forum beantworten lassen. Ringe im Online Shop zu bestellen, hat ebenfalls zum Vorteil, dass Sie Ihre Favoriten speichern und in Ruhe entscheiden können.

Außerdem geht der Online-Kauf in der Regel mit einem schnellen Versand einher. Juweliere sind in der Lage, auch innerhalb weniger Tage personalisierte Ringe zu schmieden und eine Lieferung zu veranlassen. Einen Online-Shop mit besonders guten Bewertungen finden Sie hier.

Fazit

Partnerringe sind die perfekte romantische Geste.

Ringe aller Art, ob Trauringe, Verlobungsringe oder Partnerringe, sind eine tolle Möglichkeit, Ihrem Partner oder Ihrer Freundin Ihre Verbundenheit auszudrücken. Bei einem Juwelier in Ihrer Nähe oder im Online-Shop erwartet Sie eine große Auswahl, aus denen Sie zu jedem Preis die bestmöglichen Ergebnisse für Ihre Geste gewinnen können.

FAQ

Was ist ein Partnerring?

Bei einem Pärchenring handelt es sich in der Regel um einen Damenring, der entweder für eine Freundschaft oder eine Beziehung steht. Im Gegensatz zu Eheringen und Verlobungsringen drücken Sie keinen speziellen Beziehungsstatus aus.

Auf welchem Finger trägt man einen Partnerring?

Partnerringe können Sie tragen, wie es Ihnen lieb ist. Während Eheringe traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen werden, gibt es keine vergleichbaren Normen und Bräuche beim Pärchenring. Es gilt die Devise: Wie es Ihnen gefällt.

Wer zahlt Partnerringe?

Besondere Vorschriften zur Kostenverteilung gibt es bei Pärchenringen traditionell nicht. Die Partnerringe bezahlt aber für gewöhnlich die Person, die sie kauft. Entscheiden Sie sich zusammen zum Kauf, können Sie sich die kosten der Ringe teilen.

Können beide einen Verlobungsring tragen?

Genauso wie Partnerringe können auch Verlobungsringe von beiden Partnern getragen werden. Traditionell trug zwar nur die werdende Braut einen Verlobungsring, zuletzt wurde aber auch der Herrenring als Verlobungsring immer beliebter.